Keine Critical Mass am 2. August

Lüneburg ist seit einiger Zeit der rote Fleck auf der bundesweit grauen Inzidenzkarte, seit sich am 16. Juli eine Abi-Party als Superspreading-Event für das Coronavirus entpuppte. Der Inzidenzwert betrug am gestrigen Sonntag zwar „nur noch“ 49,5, doch sprechen sowohl die Vernunft als auch die momentan gültigen Infektionsschutzverordnungen gegen eine gemeinsame Radtour:

Zusammenkünfte drinnen und draußen sind insgesamt mit einem Haushalt und zwei Personen eines anderen Haushalts (Zwei-Haushalte-Regelung) zulässig. Das gilt auch für private Feiern zu Hause. Kinder bis 14 Jahre zählen hierbei nicht mit, das Gleiche gilt für vollständig Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis. Bei Spieltreffen dürfen bis zu zehn Kinder bis 14 Jahre zusammenkommen.

https://corona.landkreis-lueneburg.de/corona-regeln/

Wir werden uns daher heute nicht wie gewohnt um 19:30 Uhr am Bahnhof treffen — wenn ihr mögt, könnt ihr aber an unserer dezentralen Critical Mass teilnehmen und die Stadt unter Berücksichtigung des Infektionsschutzes erkunden.

Schreibe einen Kommentar